Olimpiadi
Benvenuto
Login

Flying Uwe vs. Curvy Model über Instagram-Fakes, Fitness, MMA | DISKUTHEK

Grazie! Condividilo con i tuoi amici!

URL

Non hai gradito questo video. Grazie per il feedback!

Ci dispiace, solo gli utenti registrati possono creare le playlists.
URL


Aggiunto da clservice in Arti Marziali
22 Visioni

Descrizione

Wie viel Fake steckt in Instagram und Youtube? Und welche Verantwortung haben "Influencer" gegenüber ihren Followern? Über diese Fragen diskutiert die Ex-Bodybuilderin Carina Møller-Mikkelsen mit Youtube-Ikone und MMA-Kämpfer Flying Uwe in der DISKUTHEK. Beide sind sich einig: "Mindestens 50 Prozent sind fake auf Instagram – wenn nicht sogar 75 Prozent."

"Du siehst überall perfekte Körper. Dann guck ich an mir runter und denke: 'Scheiße, warum sehe ich nicht so aus?'", sagt Carina. Die ehemalige Bodybuilderin hat der Branche vor zwei Jahren den Rücken gekehrt und spricht offen über Druck in der Szene und die ständigen Vergleiche mit anderen Instagram-"Influencern". Flying Uwe, dem auf Youtube zwei Millionen Menschen folgen, kennt die Fitness-Szene gut: "Da wird so viel rumgelogen und gesponnen. Die haben den Sixpack ja auch nicht das ganze Jahr über. Die machen ihre 200 Bilder nach der Diät und dann wird das immer schön aufs ganze Jahr verteilt gepostet", urteilt der erfolgreiche Youtube-Unternehmer über die Social-Media-Aktivitäten seiner Mitstreiter.

Viele ihrer 80.000 Follower hat Carina Møller-Mikkelsen aus ihrer extremen Bodybuilding-Zeit, in der sie jeden Tag für ihr Aussehen im Fitnessraum gekämpft und an Wettkämpfen teilgenommen hat. Wie sie in der DISKUTHEK erklärt, waren die Auswirkungen ihres harten Trainings und ihrer strengen Diäten verheerend: "Ich hatte eineinhalb Jahre lang meine Tage nicht mehr. (...) Jetzt im Nachhinein denke ich mir: 'Okay, man kann sich denken, wenn du dir Abführmittel reinpfeifst – ist wahrscheinlich nicht das Cleverste.'" Nach ihrer Brust-OP hat das heutige Curvy Model (Anm. d. Red.: Carina bezeichnet sich selbst als Curvy Model) deshalb die Reißleine gezogen und dem Schönheitswahn ein Ende gesetzt: "Ich hatte überhaupt gar kein Verhältnis mehr zu meinem Körper."

Hier findet ihr die Timecodes zu unseren Statements:
01:31 – Statement 1: Ich liebe Schokolade.
07:52 – Statement 2: Tägliches Krafttraining tut dem Körper gut.
11:07 – Statement 3: Was ich im Internet zeige, ist zu 100 % echt.
21:11 – Statement 4: Der Fitnesshype im Internet hat einen negativen Einfluss auf unser Schönheitsideal.

Was denkst du über die Diskussion? Schreib’s unten in die Kommentare.

Moderation: Melanie Stein
Redaktionsleitung: Hendrik Holdmann
Redaktion: Svenja Napp, Melanie Stein
Recherche: Ivy Haase
Redaktionelle Mitarbeit: Carolin Albers
Kamera und Schnitt: Edgars Noskovs, Eike Marquardt, Rashed Payam
Grafiken: Edgars Noskovs
Regie: Benjamin Kuschnik
Head of Video stern: Isa von Heyl
Projektleitung: Katharina Grevenhorst
Produktionsleitung: Christoph von Gülich

Mehr Infos zu DISKUTHEK findet ihr hier: https://www.stern.de/kultur/diskuthek/

#Diskuthek #Fitness #FlyingUwe #Bodybuilding #CurvyModel #Instagram

© stern.de GmbH

Commenti disabilitati.
RSS